Feature Image


Informationen, Beratung und Hilfe finden
damit junge Menschen unversehrt aufwachsen
Polizei Notruf: 110
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Kinder- und Jugendtelefon: 116 111

Mehr

welcome
Informationen
Kinderschutz-Netz informiert über Kinderschutz und erleichtert das Finden und Kontaktieren von Hilfeanbietern und Beratungsstellen

Die Webseite Kinderschutz-Netz versetzt ihre Besucher in die Lage sich umfassend, mit geringem Aufwand, mobil und rund um die Uhr über das Thema Kindesschutz (Schutz vor physischem, psychischem und sexuellem Kindesmissbrauch sowie Vernachlässigung) zu informieren.

Zielgruppen für die Informationen auf Kinderschutz-Netz sind Menschen, die beruflich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, aber auch Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene sowie Eltern und weitere beteiligte, betroffene und interessierte Personen.

Neben den Themen und Zielgruppen bezogenen Informationen können Beratungs- und Hilfsangebote in unmittelbarer Nähe schnell gefunden und kontaktiert werden.

Im Moment können Hilfe-Angebote für den Kreis Bergstraße (PLZ 64646) gefunden werden.

Nahezu jede/r Deutsche verfügt heute über einen Internetzugang. Mit der zunehmenden Verbreitung mobiler Geräte, wie Tabletcomputer und Smartphones, besonders unter jüngeren Menschen, steigt die Verfügbarkeit von Internetinhalten unaufhaltsam. Kinderschutz-Netz  steht auch für mobile Geräte zur Verfügung, so dass der Zugriff auf Inhalte und Beratungskontakte auch von unterwegs leicht möglich ist.

Kinderschutz-Netz ermöglicht Jugendämtern Informationen über den Kinderschutz und regionale Beratungsangebote in moderner Form bereitzustellen 

Für den Kinderschutz sind in Deutschland die Jugendämter verantwortlich. Sie sollen informieren, beraten, Hilfen anbieten, Maßnahmen ergreifen und für die Vernetzung aller relevanten Personen und Institutionen in ihrem regionalen Zuständigkeitsbereich sorgen.

Kinderschutz-Netz ermöglicht es Jugendämtern, allen im Kinderschutz beratend und helfend tätigen Institutionen in ihrer Region Zugang zu dieser Plattform zu gewähren und ihre Kontaktdaten auf Kinderschutz-Netz zu veröffentlichen. Zu diesem Zweck hinterlassen Beratungs- und Hilfeinstitutionen ihre Kontaktdaten hier auf der Webseite. Danach liegt es im Ermessen des Jugendamts, wer in seiner Region Kontaktdaten veröffentlichen darf und es erfolgt eine Prüfung durch das Jugendamt, ob die Institution die Qualifikation für Beratung und Hilfe im Kinderschutz besitzt.

Kinderschutz-Netz kann damit einen wesentlichen Beitrag zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen von Jugendämtern leisten. Nach Abschluss der Beta-Phase binden wir Ihr Jugendamt gerne an. Lassen Sie ihr Jugendamt schon jetzt registrieren. Mehr Informationen finden Sie hier.

Kinderschutz-Netz ermöglicht Beratungseinrichtungen und anderen Akteuren im Kinderschutz die regionale Veröffentlichung ihrer Kontaktdaten in einem fachlichen Kontext

Beratungseinrichtungen sind daran interessiert, dass Hilfe- und Beratung Suchende schnell den Weg zu ihnen finden. Letztere wiederum möchten, je akuter die Situation ist, nicht nur zügig eine Beratung haben, sondern auch lange Wege, Wartezeiten und Kosten vermeiden. Kinderschutz-Netz hilft diese Anliegen im Interesse aller Beteiligten zu erfüllen.
Regionen
Hier finden Sie eine Übersicht über die angebundenen Regionen. Wenn Sie Interesse an der Anbindung Ihrer Region haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Jugendämter finden hier mehr Informationen zum Verfahren.

Beratungseinrichtungen, die ihre Adresse veröffentlichen möchten, lesen hier weiter.

Kreis Bergstraße
64646 Heppenheim
Graben 15

Jugendamt / Allgemeiner Sozialer Dienst des Kreises Bergstraße
06252 - 15 - 0 

www.kreis-bergstrasse.de
jugendamt@kreis-bergstrasse.de 
Jugendämter
Die gesetzliche Zuständigkeit und umfassende Verantwortung für das Thema Kindesschutz  liegt bei den Kommunen (Jugendämtern). Sie sind verpflichtet ihre Bürger zu informieren, zu beraten und zu unterstützen. Diese Aufgaben erfordern den permanenten Einsatz knapper Ressourcen. 

Kinderschutz-Netz befähigt Kommunen, ihren gesetzlichen Informationsauftrag hinsichtlich Inhalten und Beratungs-/Hilfemöglichkeiten mit maximaler Reichweite und zu geringen Kosten zu erfüllen. Durch Kinderschutz-Netz erhalten Kommunen die Möglichkeit ihr regionales Angebot aus Beratungs- und Hilfeeinrichtungen in moderner Form zu veröffentlichen.

Beratungs- und Hilfeeinrichtungen, aber auch Kinderärzte, Hebammen usw. können ihre Kontaktdaten anmelden und nach Prüfung durch das zuständige Jugendamt/Kommune regional sowie überregional anzeigen lassen. Anbieteradressen werden in einem definierten Prozess vom regional zuständigen Jugendamt zur Veröffentlichung freigegeben. Hierfür wird ein Verwaltungselement mit Datenbank bereitgestellt.

So wird der Registrierungs- und Prüfprozess verlaufen:
  1. Wir richten für Sie einen Verwaltungszugang ein (nach Abschluss der Beta-Phase werden Sie das selbst auf Kinderschutz-Netz durchführen können).
  2. In ihrem Profil haben Sie die Möglichkeit auch die Kontaktdaten ihres Jugendamtes auf Kinderschutz-Netz zu veröffentlichen.
  3. Sie informieren Ihre regionalen Beratungs- und Hilfeeinrichtung im Bereich Kinderschutz, ggf. Familienhebammen und Kinderärzte über das Angebot.
  4. Diese melden sich auf Kinderschutz-Netz an und übermitteln ihre Kontaktdaten und weitere Informationen an Sie, das zuständige Jugendamt.
  5. Sie prüfen die Qualifikation des Anbieters und geben die Daten zur Veröffentlichung auf Kinderschutz-Netz frei.
  6. Jede Adresse wird in regelmäßigen Abständen automatisch zur Validitätsprüfung angemeldet. Ihr regionales Beratungsnetz ist somit immer aktuell.
Die zielgruppenspezifischen Informationstexte sind deutschlandweit gültig. Ihre Aktualität wird überwacht. Das entlastet Sie von der Aufgabe, Informationen zum Thema Kindesschutz permanent selbst zu recherchieren und verfügbar zu machen.

Sie können Ihr Jugendamt bereits während der Beta-Phase registrieren lassen. Gerne übermitteln wir Ihnen auch zusätzliche Informationen. Bitte rufen Sie uns an oder nehmen Kontakt über unser Kontaktformular auf.
Hilfe & Beratung

Einrichtungen, die helfen und beraten

Sie haben die Möglichkeit auf Kinderschutz-Netz ihre Kontaktdaten zu veröffentlichen. Diese werden regional und – wenn Sie Ihre Leistungen auch überregional anbieten – auch über Ihre Region hinaus angezeigt. 

Für die Veröffentlichung Ihrer Kontaktdaten auf Kinderschutz-Netz  gibt es drei Voraussetzungen:

  1. Ihr Jugendamt ist bei Kinderschutz-Netz registriert. Bitte prüfen Sie das im Bereich „Regionen“ oder fragen Sie bei Ihrem Jugendamt nach.
     
  2. Sie registrieren sich, erstellen ein Profil Ihrer Institution und übermitteln die Daten an Ihr zuständiges Jugendamt. Hier geht es zur Registrierung.
     
  3. Ihr Jugendamt gibt Ihre Daten zur Veröffentlichung frei.