99
Was du in welchem Alter darfst
Ab 7 Jahren

Du darfst Verträge mit Zustimmung deiner Eltern schließen.

Mit 10 Jahren

Du kannst einen Ausweis erhalten.

Mit 12 Jahren

Du hast ein Mitbestimmungsrecht, wenn deine Religionszugehörigkeit geändert werden soll.

Mit 14 Jahren

Du bist bedingt strafmündig. Du kannst nun die Folgen deiner Handlungen überblicken, kannst anderen bewusst schaden und musst für diese Handlungen die Verantwortung übernehmen. Über deine Religionszugehörigkeit entscheidest du selbst. Du kannst nicht gegen deinen Willen adoptiert werden.

Mit 15 Jahren

Wenn du die Schule abgeschlossen hast, darfst du eine Lehrstelle annehmen. Deine Eltern müssen dem Lehrvertrag allerdings zustimmen. Du darfst nun auch in den Ferien arbeiten.

Mit 16 Jahren

Mit 16 Jahren musst du einen Personalausweis besitzen, du darfst den Mofa Führerschein machen, in einigen Bundesländern an Wahlen teilnehmen und ohne die Begleitung Erwachsener Tanzveranstaltungen und Gaststätten bis 24 Uhr besuchen. Außerdem ist es dir zum Beispiel freigestellt Wein und Bier zu erwerben und zu konsumieren. Auch Heiraten ist mit 16 schon möglich – allerdings mit Zustimmung deiner Eltern.

Mit 18 Jahren

Du bist volljährig. Es gibt nun eigentlich nichts mehr, was du nicht darfst (im Rahmen der Gesetze, gesellschaftlichen Werte und Normen). Jetzt ist auch das Rauchen erlaubt.

Jetzt Hilfen in deiner Nähe anzeigen.

Hinweis: Die Inhalte auf dieser Webseite werden sorgfältig und mit wissenschaftlicher Unterstützung erstellt. Dennoch garantieren wir nicht die Vollständigkeit und Korrektheit aller Informationen. Wir empfehlen daher, sich im Falle von Beratungsbedarf stets an eine zuständige Stelle zu wenden.