102
Deine Rechte, wenn Eltern sich streiten
Vielleicht hast du es schon erlebt, dass deine Eltern sich streiten oder deine Eltern sind getrennt oder geschieden. Bei getrenntlebenden oder geschiedenen Eltern entstehen oftmals Streitigkeiten, unter denen die Kinder sehr leiden.

Vielleicht sprechen deine Eltern schlecht übereinander und erwarten von dir, dass du für den einen oder anderen Partei ergreifst. Bei Meinungsverschiedenheiten müssen deine Eltern eigentlich in deinem Interesse versuchen sich zu einigen. Einvernehmliche Entscheidungen sind für Kinder das Beste und bringen die geringste Belastung mit sich. Hier spricht man auch vom sogenannen Einvernehmlichkeitsprinzip.

Es kann auch vorkommen, dass Elternteile den Kindern den Umgang mit für sie wichtigen Menschen verbieten oder verhindern. Aus diesem Grund müssen Sie die gesetzliche Wohlverhaltensvorschrift beachten, nach der Eltern alles zu unterlassen haben, was das Verhältnis des Kindes zum jeweils anderen Elternteil beeinträchtigt oder die Erziehung erschwert.

Du hast das Recht beide Elternteile zu sehen. Gleiches gilt für den Umgang mit anderen Personen, die du wichtig findest, z. B. deine Großeltern, Geschwister usw.

Jetzt Hilfen in deiner Nähe anzeigen.

Hinweis: Die Inhalte auf dieser Webseite werden sorgfältig und mit wissenschaftlicher Unterstützung erstellt. Dennoch garantieren wir nicht die Vollständigkeit und Korrektheit aller Informationen. Wir empfehlen daher, sich im Falle von Beratungsbedarf stets an eine zuständige Stelle zu wenden.