56
Sexuelle Handlungen mit Jugendlichen
Sexualität von Jugendlichen untereinander, aber auch von Erwachsenen mit dieser Altersgruppe bleibt grundsätzlich straffrei. Es sei denn, dies geschieht nicht frei.

Strafbar ist deshalb:
  • der sexuelle Missbrauch von Schutzbefohlenen (§ 174 StGB), denn hier besteht ein Abhängigkeitsverhältnis, z. B. Eltern-Kind, Lehrer-Schüler, Ausbilder-Auszubildender,
  • die Ausnutzung einer Zwangslage (§ 182 Abs. 1 StGB),
  • entgeltliche sexuelle Handlungen (§ 182 Abs. 2 StGB),
  • die Ausnutzung der Unerfahrenheit, bei Tätern über 21 und Opfern unter 16 Jahren (§ 182 Abs. 3 StGB).
Ansprechpartner / Beratung für Fachkräfte in Ihrer Nähe anzeigen.

Hinweis: Die Inhalte auf dieser Webseite werden sorgfältig und mit wissenschaftlicher Unterstützung erstellt. Dennoch garantieren wir nicht die Vollständigkeit und Korrektheit aller Informationen. Wir empfehlen daher, sich im Falle von Beratungsbedarf stets an eine zuständige Stelle zu wenden.